Sie sind hier:

Maltesische Küstenwache - "Aquarius" übergibt Migranten

Datum:

Tagelang mussten dutzende Flüchtlinge auf der "Aquarius" aushalten. Nun konnten sie auf ein Schiff der Küstenwache umsteigen.

Ein Schiff der maltesischen Marine brachte die Migranten an Land.
Ein Schiff der maltesischen Marine brachte die Migranten an Land.
Quelle: Jonathan Borg/AP/dpa

Nach fünf Tagen des Wartens konnten 58 Migranten nahe Malta vom privaten Rettungsschiff "Aquarius" auf ein Schiff der dortigen Küstenwache umsteigen. Das bestätigte eine Sprecherin der NGO SOS Mediterranee, die zusammen mit der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen das Schiff betreibt.

Die "Aquarius" hatte seit Dienstag nahe Malta darauf gewartet, die Menschen übergeben zu können. Schlechtes Wetter hatte dies verzögert. Sie sollen nun auf vier EU-Länder verteilt werden, darunter Deutschland.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.