Sie sind hier:

Malu Dreyer - Digitalsteuer ist überfällig

Datum:

Malu Dreyer blickt besorgt auf den wachsenden Einfluss der großen Player der Digitalbranche - und hält eine internationale Digitalsteuer für überfällig.

Malu Dreyer spricht bei der Internetkonferenz "re:publica".
Malu Dreyer spricht bei der Internetkonferenz "re:publica".
Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Rundfunkkommissionsvorsitzende Malu Dreyer (SPD) ist für strengere Regulierungen für die großen Player der Digitalbranche. Regulierungsbedarf gibt es nach ihrer Einschätzung etwa mit Blick auf die großen sozialen Plattformen: "Wenn wir die Regeln nicht ändern, wird unsere Gesellschaft bald eher davon abhängen, wie die Vorstandsetage von Facebook zusammengesetzt ist, als unsere Bundesregierung."

Überfällig sei eine Digitalsteuer für Tech-Giganten, "am besten international", sagte Dreyer.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.