Sie sind hier:

Mangelnder Datenschutz - Bär nimmt Facebook in die Pflicht

Datum:

Der Facebook-Skandal stimmt viele Nutzer nachdenklich. Was passiert mit den Daten? Wer hat Zugriff darauf? Die Staatsministerin für Digitalisierung Dorothee Bär fordert Antworten.

Dorothee Bär (CSU), Staatsministerin für Digitales.
Dorothee Bär (CSU), Staatsministerin für Digitales. Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Nach dem Skandal um mangelnden Datenschutz bei Facebook fordert die neue Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär, dass der US-Konzern das Geschäftsmodell seines Netzwerks reformiert. "Wir werden uns nicht mit schönen Worten und einer Entschuldigung abspeisen lassen", sagte die CSU-Politikerin der "Bild am Sonntag".

"Facebook muss an dieser Stelle sein Geschäftsmodell verändern und transparent zeigen, wer Zugriff auf die Daten der Nutzer hat."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.