Sie sind hier:

Hurghada - Ägypten: Angriff auf Touristen in Badeort

Datum:

Im ägyptischen Badeort Hurghada hat ein Angreifer Touristen mit einem Messer attackiert. Mehrere Menschen wurden verletzt. Der Attentäter wurde verhaftet, das Motiv ist noch unklar.

Nach Angaben des ägyptischen Innenministeriums wurden bei der Attacke sechs Menschen verletzt. Es handele sich um Touristen unterschiedlicher Nationalitäten. Ägyptische Staatsmedien berichten von zwei Toten ukrainischen Touristinnen. Eine Bestätigung gab es dafür bislang nicht.

Täter gefasst

Den Angaben zufolge schwamm der Attentäter von einem nahen Strand auf das Gelände der Ferienanlage im Badeort Hurghada am Roten Meer. Dort sei er mit einem Messer auf Touristen losgegangen. Das Motiv sei noch unklar, teilte das Ministerium mit. Der Angreifer sei festgenommen worden und werde verhört.

Auf der Sinai-Halbinsel gehen Ägyptens Sicherheitskräften gegen islamistische Aufständische vor. Militante Gruppen haben immer wieder Ziele in den Touristengebieten am Roten Meer angegriffen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.