Sie sind hier:

Todesschüsse auf offener Straße - Mutmaßlicher Schütze von Hamburg stellt sich

Datum:

Am Lohbrügger Markt im Südosten Hamburgs fallen plötzlich Schüsse. Ein Mann stirbt. Es gibt insgesamt drei Verdächtige. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar.

In Hamburg wird ein Mann erschossen. Die Polizei ermittelt.
In Hamburg wird ein Mann erschossen. Die Polizei ermittelt.
Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa

Nach den tödlichen Schüssen auf offener Straße in Hamburg, hat sich der mutmaßliche Schütze gestellt. Zuvor hatte die Polizei in Tatortnähe bereits zwei Verdächtige gefasst.

Das Verbrechen ereignete sich am Abend im Stadtteil Lohbrügge. Ein 26-Jähriger Mann wurde erschossen. Anschließend flohen drei Männer vom Tatort. Bei dem mutmaßlichen Schützen handelt es sich um einen 28-Jährigen. Er stellte sich kurz nach der Tat auf einem nahe gelegenen Polizeirevier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.