ZDFheute

Weniger Zigaretten, mehr Tabak

Sie sind hier:

Marktforschungsstudie - Weniger Zigaretten, mehr Tabak

Datum:

Die Deutschen kaufen weniger Zigaretten. Geraucht wird trotzdem - loser Tabak oder E-Zigaretten sind beliebt.

Eine Frau hält eine Zigarette. Symbolbild
Eine Frau hält eine Zigarette. Symbolbild
Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Die Deutschen haben im vergangenen Jahr deutlich weniger Zigaretten gekauft als 2017. Stattdessen griffen sie häufiger zu losem Tabak oder zu E-Zigaretten. Das geht aus einer Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen hervor.

Insgesamt kauften die Bundesbürger 2018 demnach rund 67 Milliarden Zigaretten - 2,5 Prozent weniger als 2017. Beim losen Tabak waren es fast 23 Millionen Kilogramm - ein Plus von 1,1 Prozent. Der Umsatz bei E-Zigaretten und Tabak-Erhitzern verdreifachte sich.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.