Sie sind hier:

Marktstudie der GfK - Supermärkte hängen Discounter ab

Datum:

Der GfK zufolge kaufen Konsumenten weniger Konsumgüter, greifen aber öfter zu höherwertigen Produkten. Dafür gehen sie laut einer Studie vermehrt in Supermärkte statt Discounter.

Eine Frau steht an einem Obst- und Gemüseregal. Archivbild
Eine Frau steht an einem Obst- und Gemüseregal. Archivbild
Quelle: Jens Büttner/zb/dpa

Die großen Supermarktketten haben 2019 beim Umsatz stärker zugelegt als die Discounter. Nach einer Marktstudie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) steigerten Edeka, Rewe und Co. ihre Umsätze um rund drei Prozent. Discounter wie Aldi und Lidl schafften laut GfK insgesamt nur ein Plus von 0,9 Prozent.

Der Verbraucher verlange inzwischen "neben akzeptablen Preisen auch eine angenehme Einkaufsatmosphäre und ein attraktives Angebot an ökologisch nachhaltigen Produkten", erklärten die Marktforscher den Trend.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.