Sie sind hier:

Massenproteste in Frankreich - Macron ruft zu Streikpause auf

Datum:

Die Streikwelle in Frankreich trifft vor allem Bahnreisende. An den Feiertagen fordert der Präsident eine Unterbrechung. Realistisch scheint das aber nicht zu sein.

In Frankreich gibt es Proteste gegen die Rentenreform. Archivbild
In Frankreich gibt es Proteste gegen die Rentenreform. Archivbild
Quelle: Michel Euler/AP/dpa

Kurz vor Weihnachten hat Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron zu einer Streikpause aufgerufen. Es gebe Menschen, die sich an den Feiertagen wiedersehen wollten, dies müsse anerkannt werden. Wegen der Streiks gegen die geplante Rentenreform ist der Bahnverkehr im ganzen Land erheblich gestört.

Eine Streikpause zu Weihnachten zeichnet sich aber bisher nicht ab. Mehrere Gewerkschaften hatten dazu aufgerufen, den Arbeitskampf fortzusetzen. Gespräche der Regierung mit den Gewerkschaften waren auf Januar vertagt worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.