Sie sind hier:

Massive Störungen im Zugverkehr - Streiks in Frankreich halten an

Datum:

Es ist eine der größten Protestwellen in Frankreich seit 1995. Auch damals wurde gegen Rentenpläne demonstriert. Leidtragende sind vor allem Reisende.

Leere Bahnhöfe sind in Frankreich derzeit keine Seltenheit.
Leere Bahnhöfe sind in Frankreich derzeit keine Seltenheit.
Quelle: Francois Mori/AP/dpa

Am fünften Tag in Folge werden in Frankreich wieder massive Behinderungen im öffentlichen Verkehr erwartet. Grund sind die Streiks gegen die geplante Rentenreform. Auch heute werde der Bahnverkehr wieder schwer gestört sein, kündigte die französische Staatsbahn SNCF an. Nur rund 20 Prozent der Hochgeschwindigkeitszüge TGV sollen fahren.

Die Ausfälle betreffen auch den Zugverkehr von und nach Deutschland. Auch der Pariser Nahverkehr soll wieder weitgehend stillstehen - ein Großteil der Metrolinien wird nicht bedient.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.