Sie sind hier:

Mattis-Rücktritt - Moskau sieht "positives Signal"

Datum:

In Trumps Regierung hat es schon einige Personalwechsel gegeben. Die Rücktrittsankündigung von Verteidigungsminister Mattis wird in Moskau positiv aufgenommen.

Der russische Außenpolitiker Konstantin Kossatschow.
Der russische Außenpolitiker Konstantin Kossatschow.
Quelle: Tobias Hase/dpa

Die russische Politik sieht einen Zusammenhang zwischen dem befohlenen Rückzug von US-Truppen aus Syrien und dem Rücktritt von US-Verteidigungsminister James Mattis. Vizeaußenminister Michail Bogdanow sagte, man müsse abwarten, was aus dem Befehl von US-Präsident Donald Trump zum Truppenabzug werde, wenn als Folge der zuständige Minister abtrete.

"Das ist ein interessantes und eher positives Signal", kommentierte Außenpolitiker Konstantin Kossatschow auf Facebook.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.