ZDFheute

Bewerberfeld auf sechs geschrumpft

Sie sind hier:

May-Nachfolge - Bewerberfeld auf sechs geschrumpft

Datum:

Wer wird Theresa May als konservativer Parteichef und Premierminister beerben? Das Bewerberfeld wird immer kleiner.

Hancock wurde in der ersten Wahlrunde Sechster.
Hancock wurde in der ersten Wahlrunde Sechster.
Quelle: Stefan Rousseau/PA Wire/dpa

Im Rennen um die Nachfolge von Theresa May an der Spitze der konservativen Tories in Großbritannien ist das Bewerberfeld auf sechs geschrumpft. Gesundheitsminister Matt Hancock zog sich aus dem Rennen zurück, wie er auf Twitter bekanntgab. Er wolle nun herausfinden, welcher der beste Weg sei, um die Werte zu fördern, die ihm wichtig seien.

In der ersten Runde zur Wahl des neuen Tory-Vorsitzenden war Hancock auf Platz sechs gelandet. Ex-Außenminister Boris Johnson erhielt 114 von 313 Stimmen.

Premierministerin Theresa May war in der vergangenen Woche offiziell als Parteichefin zurückgetreten, nachdem sie in ihrer Partei seit Monaten keinen ausreichenden Rückhalt für ihren Brexit-Kurs erhalten hatte. Nach den britischen Gepflogenheiten wird der Vorsitzende der Regierungspartei automatisch auch Premierminister. Während Johnson als Brexit-Hardliner gilt, trat Hancock dafür ein, dass Großbritannien die EU nicht ohne Austrittsvertrag verlassen sollte.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.