Sie sind hier:

May nutzt Green-Rücktritt - Kabinettsumbildung in London

Datum:

Nach dem Rücktritt ihres Stellvertreters im Zuge eines Skandals um Pornografie baut Premierministerin May ihr Kabinett um - große Überraschungen bleiben aus.

Theresa May belässt es bei Änderungen in der zweiten Reihe.
Theresa May belässt es bei Änderungen in der zweiten Reihe. Quelle: Stefan Rousseau/PA Wire/dpa

Die britische Premierministerin Theresa May hat den Rücktritt ihres Stellvertreters Damian Green nach Pornografie- und Belästigungsvorwürfen für eine Kabinettsumbildung genutzt. Wichtige Ministerposten blieben von dem Umbau aber unberührt.

So wurden Schatzkanzler Philip Hammond und Außenminister Boris Johnson sowie Innenministerin Amber Rudd und Brexit-Minister David Davis in ihrem Amt bestätigt. Veränderungen im Zuge der Kabinettsumbildung gab es vor allem in der zweiten Reihe.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.