Sie sind hier:

Bei "maybrit illner" - Spahn will häusliche Pflege erleichtern

Datum:

Während der Bundesgesundheitsminister pflegende Angehörige von Bürokratie befreien will, fordert die Linkspartei in "maybrit illner spezial" mehr Geld.

"Mein Eindruck ist, und das müssen wir besser machen: Wir haben so viele Bausteine mittlerweile, dass der Überblick verloren gegangen ist", sagte Jens Spahn (CDU) am Donnerstagabend in der ZDF-Sendung "maybrit illner spezial" mit Blick auf die Vielzahl staatlicher Förderangebote für die häusliche Pflege. Deshalb will der Gesundheitsminister pflegende Angehörige von Bürokratie befreien.

"Und wenn man schon aus dem Gefühl heraus einen Sekretär bräuchte, um das organisieren zu können, dann ist das eben ausdrücklich nicht das, was gewollt ist", fügte der Minister hinzu. Hier müsse man schauen, "wie wir das einfacher machen können".

... dann wäre das System am Ende

Wenn alle pflegenden Angehörigen in Deutschland morgen kapitulieren würden, wäre die Pflegeversicherung "erst mal ziemlich am Ende, das ist einfach die Wahrheit", sagte Spahn. Denn zwei Drittel der Pflegebedürftigen würden zuhause gepflegt.

Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, forderte unterdessen eine weitreichende finanzielle Besserstellung der häuslichen Pflege. Für Menschen, die ihren Beruf zugunsten der Pflege eines Angehörigen vorübergehend aufgeben, müsse eine "Lohnersatzleistung" eingeführt werden.

Mit dem Elterngeld gebe es bereits einen staatlichen Lohnersatz für die Kleinkindbetreuung. "So etwas bräuchte es jetzt auch, wenn man sich entscheidet, die Generation seiner Eltern zu pflegen", sagte Kipping.

Ohne diese "stillen Helden des Alltags", so Gesundheitsminister Spahn, "könnten wir das, was zu leisten ist, nicht leisten". Sehen Sie hier die Highlights des "maybrit illner spezial" zur Pflege-Krise.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.