ZDFheute

Bundestagsdiäten steigen ab Juli

Sie sind hier:

Medienbericht - Bundestagsdiäten steigen ab Juli

Datum:

Das Einkommen der Bundestagsabgeordneten, auch Diäten genannt, wird auch in diesem Juli steigen. Laut einem Medienbericht auf fast 10.500 Euro.

Blick in den Plenarsaal des Deutschen Bundestages. Archivbild
Blick in den Plenarsaal des Deutschen Bundestages. Archivbild
Quelle: Gregor Fischer/dpa

Die Diäten der Bundestagsabgeordneten, also ihr zu versteuerndes Einkommen, könnten einem Medienbericht zufolge im Juli um 2,6 Prozent auf dann 10.345,64 Euro pro Monat steigen. Das berichtet die "Bild" unter Berufung auf das Statistische Bundesamt. Derzeit bekommen die Abgeordneten 10.083,45 Euro.

Maßgeblich für die Erhöhung ist der sogenannte Nominallohnindex, der 2019 um 2,6 Prozent gestiegen sei. Die endgültigen Werte müsse das Bundesamt bis 31. März an Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) melden.

Den ganzen Artikel lesen Sie hier:

Abgeordnete bei einer Sitzung im Bundestag. Symbolbild

Mehr als 10.000 Euro im Monat -
Bundestagsdiäten steigen
 

Die aktuell 709 Bundestagsabgeordneten haben Grund zur Freude: Ihre Diäten steigen um 303,19 Euro. Sie werden den aktuellen Lohnentwicklungen angepasst.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.