Sie sind hier:

Medienbericht - Drohnenabwehr auf Airports geplant

Datum:

Studien zufolge gibt es in Deutschland etwa 500.000 private und kommerzielle Drohnen. Doch gerade in der Nähe von Flughäfen können sie für viel Ärgern sorgen. Das soll sich ändern.

Eine Drohne fliegt vor einem Flugzeug. Symbolbild
Eine Drohne fliegt vor einem Flugzeug. Symbolbild
Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Die Bundesregierung will laut der "Süddeutschen Zeitung" Flughäfen besser vor Drohnen schützen. Demnach beauftragte das Verkehrsministerium die Deutsche Flugsicherung (DFS), einen Aktionsplan zur Kontrolle und Abwehr von Drohnen zu erstellen.

Dadurch solle eine "systematische Drohnendetektion" sichergestellt werden. Der Plan solle bis zum 30. September stehen. Die Zahl der gemeldeten Behinderungen des Flugverkehrs stieg in den letzten Jahren an. 2018 wurden 158 gemeldet - 80 Prozent mehr als 2017.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.