Sie sind hier:

Medienberichte - Facebook ließ Aufnahmen abtippen

Datum:

Amazon, Apple und Google werteten in der Vergangenheit Mitschnitte der Sprachassistenz-Software durch Menschen aus. Ein ähnliches Projekt soll auch Facebook durchgeführt haben.

Facebook-Logo auf einem Smartphone-Display. Symbolbild
Facebook-Logo auf einem Smartphone-Display. Symbolbild
Quelle: Dominic Lipinski/PA Wire/dpa

Facebook hat laut Medienberichten Mitarbeiter Nutzer-Aufnahmen aus seinem Chatdienst Messenger abtippen lassen. Betroffen gewesen seien Nutzer, die die Transkriptions-Funktion für Sprachunterhaltungen eingeschaltet hätten, erklärte das Online-Netzwerk am Dienstag dem Finanzdienst Bloomberg.

Die Mitarbeiter sollten prüfen, ob die Software die gesprochenen Sätze korrekt verstand. Die Nachrichten seien anonymisiert worden. Facebook habe die Praxis vor einer Woche eingestellt. In den vergangenen Wochen waren bereits Amazon, Apple und Google in die Kritik geraten.

Für Facebook ist die Situation noch etwas brisanter: Seit Jahren geht das Gerücht um, Apps des Online-Netzwerks hörten den Nutzern zu, um die Werbung zu personalisieren. Als Beleg werden Fälle genannt, in denen Anzeigen zu einer vorherigen Unterhaltung passen. Facebook wies den Vorwurf stets zurück, auch Gründer und Chef Mark Zuckerberg verneinte dies im Frühjahr ausdrücklich bei einer Anhörung im US-Kongress und sprach von einer "Verschwörungstheorie".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.