May will Verschiebung anbieten

Sie sind hier:

Medienberichte über Brexit - May will Verschiebung anbieten

Datum:

Nächstes Kapitel im Brexit-Drama: May will Berichten zufolge dem Parlament die Wahl zwischen einem Brexit ohne Abkommen und einer Brexit-Verschiebung anbieten.

Theresa May im britischen Unterhaus. Archivbild
Theresa May im britischen Unterhaus. Archivbild
Quelle: House Of Commons/PA Wire/dpa

Die britische Premierministerin Theresa May will eine Revolte in ihrer Partei mit der Aussicht auf eine Verschiebung des EU-Austritts abwenden. Das berichteten britische Medien.

Demnach will May den Parlaments-Abgeordneten die Wahl zwischen einem ungeregelten Brexit oder einer "kurzen Verlängerung" der Austrittsfrist anbieten, sollte sie bis zum 12. März mit ihrem Brexit-Abkommen erneut scheitern. Noch am Montag hatte May erklärt, sie halte am Austrittsdatum 29. März fest.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.