Sie sind hier:

Mediziner warnen vor Ärztemangel - Gesundheitsämtern droht Kollaps

Datum:

2.500 Ärzte arbeiten derzeit in deutschen Gesundheitsbehörden - ein Drittel weniger als noch vor 20 Jahren. Mediziner warnen vor den Folgen des Mangels.

Mediziner demonstrieren in Kassel.
Mediziner demonstrieren in Kassel.
Quelle: Gören Gehlen/dpa

Mediziner aus ganz Deutschland warnen vor den Folgen des Ärztemangels in Gesundheitsbehörden. Die Gesundheitsämter stünden vorm Kollaps, sagte Ute Teichert, Vorsitzende des Bundesverbands der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (BVÖGD), in Kassel.

Demnach waren Ende 2018 in den 400 deutschen Gesundheitsämtern noch knapp 2.500 Mediziner beschäftigt. Das sei ein Drittel weniger als vor 20 Jahren. Eine Ursache sei der große Verdienstunterschied zwischen Kliniken und Ämtern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.