Sie sind hier:

Mega-Fusion für USA beschlossen - T-Mobile fusioniert mit Sprint

Datum:

Die Telekom-Tochter T-Mobile und ihr Konkurrent Sprint wollen den US-Markt angehen. Der gemeinsame Börsenwert beläuft sich auf mehr als 80 Milliarden US-Dollar.

T-Mobile US und Sprint in New York.
T-Mobile US und Sprint in New York. Quelle: Mark Lennihan/AP/dpa

Der Zusammenschluss der Telekom-Tochter T-Mobile mit dem US-Rivalen Sprint ist beschlossen. Beide Unternehmen hätten ein "Agreement" vereinbart, teilte die Telekom mit.

Die Telekom und die japanische Sprint-Mutter Softbank beschnuppern sich schon lange. Ob die US-Kartellwächter zustimmen, ist offen. T-Mobile ist nach Verizon und AT&T die Nummer drei, Sprint die Nummer vier auf dem US-Markt. Zusammen bringen die Unternehmen es auf einen Börsenwert von mehr als 80 Milliarden US-Dollar.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.