ZDFheute

Rückholflug aus Wuhan gestartet

Sie sind hier:

Mehr als 120 Passagiere - Rückholflug aus Wuhan gestartet

Datum:

Die Deutschen aus dem vom neuen Coronavirus schwer betroffenen Gebiet um Wuhan in China sind auf dem Heimflug. Nach ihrer Ankunft ist das Prozedere noch nicht vorbei.

Eine Maschine der Bundeswehr steht am Flughafen Köln-Wahn.
Eine Maschine der Bundeswehr steht am Flughafen Köln-Wahn.
Quelle: Henning Kaiser/dpa

Ein Flugzeug der Bundeswehr mit mehr als 120 Deutschen und anderen Staatsbürgern an Bord ist im chinesischen Wuhan zum Rückflug nach Deutschland gestartet. Der Airbus wird am Mittag in Deutschland erwartet. Es gebe unter den Passagieren niemanden, der mit dem Coronavirus infiziert sei, und auch keine Verdachtsfälle, sagte Außenminister Heiko Maas. Nach der Landung sollen die Passagiere 14 Tagen lang in Quarantäne kommen.


Auch die USA, Japan und andere Länder haben bereits Staatsbürger aus der Metropole geholt oder planen das.

Die USA machen die Grenzen dicht. In Bayern gibt es nun sieben Kranke, und der deutsche Rückholflug aus Wuhan ist gestartet - Alle Entwicklungen und Hintergründe hier im Blog:

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.