Sie sind hier:

Mehr als 52 Milliarden Euro - Ausgaben an Hochschulen gestiegen

Datum:

Die deutschen Hochschulen haben 2016 über 52 Milliarden Euro ausgegeben - hauptsächlich für Personal. Auch die Einnahmen stiegen an.

Hochschulen gaben im Jahr 2016 über 52 Milliarden Euro aus.
Hochschulen gaben im Jahr 2016 über 52 Milliarden Euro aus.
Quelle: Gero Breloer/dpa

Im Jahr 2016 haben die öffentlichen, privaten und kirchlichen Hochschulen in Deutschland 52,1 Milliarden Euro für Forschung, Lehre und Krankenbehandlung ausgegeben. Das war ein Anstieg um vier Prozent im Vergleich zum Jahr davor, teilte das Statistische Bundesamt mit. Den größten Anteil hatten wie schon in den Vorjahren die Personalausgaben mit 30 Milliarden Euro.

Die Hochschulen konnten den Anstieg der Ausgaben zu einem beträchtlichen Teil durch höhere eigene Einnahmen finanzieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.