Sie sind hier:

Mehr als drei Milliarden - Facebook entfernt Fake-Konten

Datum:

Facebook sieht sich seit dem US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 Vorwürfen ausgesetzt, nicht genug gegen die Verbreitung von Fake-Konten zu tun. Der Online-Riese reagiert.

Facebook geht gegen Fake-Accounts vor.
Facebook geht gegen Fake-Accounts vor.
Quelle: Dominic Lipinski/PA Wire/dpa

Facebook hat von Oktober bis März mehr als drei Milliarden Fake-Konten gelöscht. Das teilte das Unternehmen mit. Im letzten Quartal von 2018 waren es demnach 1,2 Milliarden Konten, im ersten Quartal dieses Jahres 2,19 Milliarden.

Die überwiegende Mehrheit der Facebook-Konten sei kurz nach der Erstellung entdeckt worden, bevor sie aktiv werden konnten. Das Netzwerk hat monatlich insgesamt rund 2,4 Milliarden aktive Nutzer und schätzt, dass davon fünf Prozent gefälscht sind.

Facebook- Sticker

Kampf gegen Fake-Accounts - Facebooks Kampf gegen Milliarden

Facebook hat allein in den ersten drei Monaten dieses Jahres über zwei Milliarden Fake-Accounts gelöscht. Dennoch sind wohl weiterhin Millionen Fake-Accounts in dem Netzwerk aktiv.

von Stephan Mündges
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.