ZDFheute

Neue WHO-Strategie in Ebola-Krise

Sie sind hier:

Mehr Entwicklungshilfe für Kongo - Neue WHO-Strategie in Ebola-Krise

Datum:

Sie versuchen im Kongo, die gefährliche Ebola-Epidemie einzudämmen, und werden attackiert: medizinische Helfer. Mehr Entwicklungshilfe soll die Lage entspannen.

Blick auf ein zerstörtes Ebola-Behandlungszentrum im Kongo.
Blick auf ein zerstörtes Ebola-Behandlungszentrum im Kongo.
Quelle: Ärzte ohne Grenzen

Der Kampf gegen Ebola im Kongo droht zu scheitern, wenn die Lebenssituation der Menschen nicht unabhängig von der Epidemie deutlich verbessert wird. Dazu müssten zügig und nicht erst nach dem Ende der Krise Infrastruktur-Projekte begonnen werden, sagte Michel Yao, Ebola-Einsatzleiter der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Misstrauen und Frust der Menschen in Konfliktgebieten verhindern demnach die Behandlung von Betroffenen. Ihr Vertrauen könne nur mit schneller Entwicklungshilfe gewonnen werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.