Sie sind hier:

Mehr Geld in Infrastruktur - Kohle-Kommission für "Revierbonus"

Datum:

Nach einem Entwurf der Kohle-Kommission sollen bestimmte Regionen mit einem "Revierbonus" beim Ausbau der Infrastruktur unterstützt werden.

Die Kohle-Kommisson will für bestimmte Regionen einen Bonus.
Die Kohle-Kommisson will für bestimmte Regionen einen Bonus. Quelle: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Die Kohle-Kommission der Regierung erwägt für betroffene Regionen einen "Revierbonus" bei der Entwicklung der Infrastruktur. Damit könnten Projekte schneller umgesetzt werden, heißt es in einem Entwurf der Kommission.

Es geht hierbei um den Ausbau von Verkehrswegen und der Infrastruktur mit schnellem Internet sowie der Anbindung von Gewerbeparks. "Um Infrastrukturprojekte in den vier Braunkohlerevieren schneller umsetzen zu können, sollen Infrastrukturprojekte höher priorisiert werden."

Bei einer Sitzung in der Lausitz hat die Kohlekommission über den geplanten Kohleausstieg beraten. Währenddessen demonstrierten Hunderte Braunkohlemitabeiter vor den Sitzungsorten in Weißwasser und Großräschen, weil sie um ihre Jobs bangen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.