Sie sind hier:

Mehr Importe ermöglichen - EU will US-Rindfleisch begünstigen

Datum:

45.000 Tonnen hormonfreies Rindfleisch dürfen pro Jahr in die EU importiert werden. Keinem Land ist dabei eine feste Quote zugeordnet. Das könnte sich ändern.

Die EU will mehr Rindfleisch-Importe aus den USA ermöglichen.
Die EU will mehr Rindfleisch-Importe aus den USA ermöglichen. Quelle: Oliver Berg/dpa

Zur Entschärfung des Handelskonflikts mit Präsident Donald Trump will die EU-Kommission den USA mehr Rindfleisch-Importe ermöglichen. Ein Anteil an sämtlichen Importen von hormonfrei hergestelltem Rindfleisch in die EU soll dabei den USA vorbehalten werden, teilte die Brüsseler Behörde mit.

Derzeit dürfen pro Jahr 45.000 Tonnen an hormonfrei produziertem Rindfleisch aus aller Welt in die EU eingeführt werden. Einzelnen Ländern ist dabei aber keine feste Quote zugeordnet.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.