Sie sind hier:

Mehr Stellen geplant - Bundestag beschließt Pflege-Paket

Datum:

Mit mehr Personal und besseren Arbeitsbedingungen will die Regierung Pflegekräfte in der Kranken- und Altenpflege entlasten. Dazu beschloss der Bundestag ein Milliarden-Paket.

Ein Milliardenpaket für mehr neue Stellen und bessere Arbeitsbedingungen soll die Personalnot in der Pflege lindern. Der Bundestag beschloss ein Vorhaben von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Das sieht unter anderem 13.000 zusätzliche Stellen in der Altenpflege vor.

Das Gesetz sei ein wichtiges Zeichen "und der größte Schritt in der Pflege seit 20 Jahren", sagte Spahn. Gleichzeitig sei es nur ein Anfang. Er kündigte weitere Gesetze und Verbesserungen in der Pflege in der Zukunft an.

Der Bundestag hat ein neues Pflegepaket beschlossen. Im Fokus steht die akute Personalnot, diese soll unter anderem durch 13.000 neuen Stellen in der Altenpflege behoben werden.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Archiv: Eine Pflegekraft mit einer älteren Dame, aufgenommen am 23.08.2018 in Stuttgart

Bundestag beschließt Paket - Gesetz zu Stärkung der Pflege - darum geht es

Der Bundestag hat heute das von der Großen Koalition geplante Paket gegen die Pflege-Personalnot beschlossen. Es reicht von der Krankenhaus- bis zur Altenpflege. Ein Überblick.

Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.