ZDFheute

Supermärkte für Lieferkettengesetz

Sie sind hier:

Mehr Transparenz gefordert - Supermärkte für Lieferkettengesetz

Datum:

Vor allem Discounter geraten immer wieder in die Kritik wegen der niedrigen Lebensmittelpreise. Das soll sich jetzt mit dem neuen Lieferkettengesetz ändern.

Lebensmittel im Supermarkt. Archivbild
Lebensmittel im Supermarkt. Archivbild
Quelle: Jan Woitas/zb/dpa

Sieben große Handelsketten haben sich zur Förderung existenzsichernder Einkommen für Erzeuger in Herkunftsländern verpflichtet. Eine entsprechende Erklärung für mehr Transparenz in ihren Lieferketten unterzeichneten Vertreter von Lidl, Aldi Süd, Aldi Nord, Kaufland, Rewe, DM und Tegut zusammen mit Entwicklungsminister Gerd Müller.

Die Unternehmen wollen laut dem Papier dazu beitragen, "Bauern- und Arbeiterfamilien in globalen Lieferketten einen menschenwürdigen Lebensstandard zu ermöglichen".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.