Sie sind hier:

Mehr Wildtiere in den Städten - Experten sehen wachsendes Problem

Datum:

Fuchs und Wildschwein finden immer häufiger den Weg in die Stadt. Nach Ansicht von Experten werden die Tiere dort auch bleiben.

Füchse werden in deutschen Städten immer öfter gesichtet.
Füchse werden in deutschen Städten immer öfter gesichtet. Quelle: Jörg Carstensen/dpa

Städte werden nach Ansicht von Experten immer mehr auch zu Lebensräumen für Wildtiere. "Und damit verbundene Probleme werden wohl überall zunehmen", sagt Baden-Württembergs Landesforstpräsident, Max Reger. Wildtiere wie Füchse oder Wildschweine hätten sich in Koexistenz mit dem Menschen fest eingerichtet.

Zu den Hauptgründen dafür, dass Wildtiere sich stadtnah neue Lebensräume suchen, gehört nach Ansicht des Naturschutzbundes Deutschland die industriell betriebene Landwirtschaft.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.