Sie sind hier:

Mehrere Abo-Angebote - Apple kündigt Video-Streamingdienst an

Datum:

Das iPhone ist und bleibt vorerst das wichtigste Produkt von Apple. Doch der Konzern will sich breiter aufstellen.

Apple-Chef Tim Cook bei der Vorstellung von "Apple TV Plus".
Apple-Chef Tim Cook bei der Vorstellung von "Apple TV Plus".
Quelle: Tony Avelar/AP/dpa

Apple will mit einem eigenen Video-Streamingdienst und weiteren Abo-Angeboten seine Abhängigkeit vom iPhone-Geschäft verringern. Unter "Apple TV Plus" sollen ab Herbst im Auftrag des Konzerns gedrehte Serien und Filme exklusiv verfügbar sein.

Im Herbst will Apple auch ein Spiele-Abo starten, mit dem für eine fixe monatliche Gebühr mehr als 100 kostenpflichtige Games nutzbar sein werden. Mit "Apple News Plus" will der Konzern zudem einen Zugang zu 300 Magazinen und einigen Zeitungen bieten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.