ZDFheute

Klöckner will Aufforstungsprogramm für Wälder

Sie sind hier:

Mehrere Millionen Bäume - Klöckner will Aufforstungsprogramm für Wälder

Datum:

Agrarministerin Klöckner sieht angesichts großer Waldschäden dringenden Handlungsbedarf. Den Verlust von 110.000 Hektar will sie mit einem Wiederaufforstung-Programm ausgleichen.

Zerstörtes Waldstück nach einem Waldbrand. Archivbild
Zerstörtes Waldstück nach einem Waldbrand. Archivbild
Quelle: Jens Büttner/ZB/dpa

Angesichts massiver Waldschäden durch Brände, Dürre, Stürme und Schädlinge fordert Agrarministerin Julia Klöckner ein "Mehrere-Millionen-Bäume-Programm" zur Wiederaufforstung. "Einen vergleichbaren Waldverlust hat es in der Vergangenheit kaum gegeben", sagte die CDU-Politikerin.

Dem Agrarministerium zufolge werden mehrere Millionen Bäume benötigt, um den Verlust von insgesamt 110.000 Hektar Wald auszugleichen. Das Programm soll laut Klöckner aus dem Energie- und Klimafonds finanziert werden.

In den 80er Jahren hätten alle vom Waldsterben gesprochen. "Jetzt ist er in weiten Teilen am Sterben, und kaum einer redet davon." Es bestehe dringender Handlungsbedarf. Der Wald ist die Lunge unserer Gesellschaft, ein entscheidender Klimaschützer", sagte sie. Das Pflanzen neuer Bäume sei im Interesse aller.

Studie unterstreicht Bedeutung von Wald als CO2-Speicher

Den Energie- und Klimafonds (EKF) hat die Bundesregierung eingerichtet, um die Energiewende voranzubringen. 2019 umfasst er nach Angaben der Regierung 4,5 Milliarden Euro, die unter anderem für erneuerbare Energien, Energiesparen, Klimaschutz, Umweltprojekte und die Förderung Elektromobilität ausgegeben werden. Der Waldklimafonds ist Bestandteil des EKF, er fördert die Anpassung der deutschen Wälder an den Klimawandel.

Eine in der vergangenen Woche von Forschern der ETH Zürich vorgelegte Studie hebt derweil die Bedeutung von Wäldern als Speicher für das klimaschädliche CO2 hervor. Weltweit identifizierten die Forscher 900 Millionen Hektar, auf denen Wälder neu angepflanzt werden könnte.
Diese hätten das Potenzial, etwa 205 Milliarden Tonnen Kohlenstoff zu absorbieren, rund zwei Drittel der CO2-Menge, die seit Beginn der Industrialisierung zusätzlich ausgestoßen wurde. Allerdings würde es bis zum Heranwachsen der Bäume mehrere Jahrzehnte dauern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.