Sie sind hier:

Mehrere Tote befürchtet - Brand in Animationsstudio in Japan

Datum:

Bei einem Gebäudebrand in Japan sind vermutlich mehrere Menschen gestorben. Der mutmaßliche Brandstifter ist verletzt.

Feuer in einem dreistöckigen Animationsstudio in Kyoto.
Feuer in einem dreistöckigen Animationsstudio in Kyoto.
Quelle: -/kyodo/dpa

Bei einem Brand in einem Animationsstudio im japanischen Kyoto hat es Tote und Verletzte gegeben. Lokalen Medien nach wurde zunächst eine Leiche geborgen. Weitere Tote würden befürchtet. Auf der ersten Etage des dreistöckigen Hauses stießen die Einsatzkräfte auf zehn weitere Menschen, die bewusstlos waren.

Als Feuerursache wird Brandstiftung vermutet. Der mutmaßliche Täter, ein 41-Jähriger, sei verletzt. Er soll eine brennbare Flüssigkeit an dem Gebäude versprüht und das Feuer gelegt haben.

Karte: Japan - Kyoto
Karte: Japan - Kyoto
Quelle: ZDF
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.