Sie sind hier:

Mehrere Unternehmen betroffen - US-Sanktionen gegen Hisbollah

Datum:

Die USA woll im Nahen Osten durchgreifen, und zwar mit Sanktionen. Zu spüren bekommen sollen das Unternehmen der Schiitenmiliz Hisbollah.

Die USA verhängten Sanktionen gegen die Hisbollah.
Die USA verhängten Sanktionen gegen die Hisbollah. Quelle: epa Mohamed Messara/EPA/dpa

Die US-Regierung hat Sanktionen gegen die von Iran unterstützte Schiitenmiliz Hisbollah verhängt. Sie richten sich laut Finanzministerium gegen sechs Personen und sieben Unternehmen im Libanon, Ghana, Sierra Leone und Liberia.

"Die Hisbollah ist eine Terrororganisation, die für den Tod von Hunderten von Amerikanern verantwortlich ist", erklärte Finanzminister Steven Mnuchin. "Sie ist zudem Irans primärer Erfüllungsgehilfe, um legitime arabische Regierungen im Nahen Osten zu untergraben."

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.