Sie sind hier:

Mehrheit der Bürger - Soziale Schieflage in Deutschland

Datum:

Soziale Gerechtigkeit wird in Deutschland nicht gerade groß geschrieben - findet die Mehrheit einer Umfrage. Dabei gibt es deutliche Ost-West-Unterschiede.

Eine Mehrheit findet Deutschland nicht sozial gerecht genug.
Eine Mehrheit findet Deutschland nicht sozial gerecht genug. Quelle: Miguel Villagran/dpa

Deutschland befindet sich laut einer Mehrheit der Bürger in einer sozialen Schieflage. Das berichtet die "Leipziger Volkszeitung" unter Berufung auf eine Umfrage der Meinungsforscher von Uniqma.

Für 65 Prozent geht es in Deutschland nicht sozial gerecht zu. Im Osten kritisierten dies 73 Prozent, im Westen 63 Prozent. Zugleich finden 89 Prozent, dass im Land zu viel gemeckert werde. 83 Prozent seien der Meinung, dass es den Deutschen so gut geht wie noch nie und sie zufriedener sein sollten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.