Sie sind hier:

Mehrheit der Bundesländer - Ablehnung für Asyl-Ankerzentren

Datum:

Horst Seehofer will Ankerzentren für Flüchtlinge. Doch der Bundesinnenminister trifft auf viel Skepsis.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Archivbild
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Archivbild
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Die große Mehrzahl der Bundesländer will bei den von der Koalition vereinbarten Ankerzentren für Asylbewerber zunächst nicht mitmachen. Das ergaben eine Umfrage der dpa sowie Äußerungen der vergangenen Tage.

Bundesinnenminister Seehofer hatte am 3. Mai angekündigt, ab August oder September mit einer Pilotphase für Ankerzentren starten zu wollen. Ziel dabei ist es, Flüchtlinge bis zum Abschluss ihrer Asylverfahren in Großunterkünften unterzubringen und sie nicht mehr zu verteilen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.