Sie sind hier:

Menschen aus Zentralamerika - USA verschärfen Asylrecht

Datum:

Für Familien aus Zentralamerika wird es nun schwieriger Asyl in den USA zu beantragen. Der US-Justizminister hat die aktuelle Rechtslage verschärft.

US-Justizminister Jeff Sessions verschärft das Asylrecht.
US-Justizminister Jeff Sessions verschärft das Asylrecht. Quelle: Alex Brandon/AP/dpa

Im Zuge seiner "Null-Toleranz"-Politik gegenüber illegalen Einwanderern aus Zentralamerika hat US-Justizminister Sessions das Asylrecht verschärft. Künftig werde weder häusliche Gewalt noch Gewalt krimineller Banden als Grund für einen Asylantrag an Grenzposten anerkannt.

Damit solle die Zahl der Asylanträge aus Zentralamerika verringert werden. Ein Ausländer könne in einem anderen Land aus zahlreichen Gründen unter Drohungen leiden. Aber Asyl biete "keine Abhilfe für jedes Unglück".

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.