Sie sind hier:

Menschenrechtsfragen - USA blockieren Nordkorea-Treffen

Datum:

Eigentlich hätte vor dem UN-Sicherheitsrat heute über die Menschenrechtslage in Nordkorea beraten werden sollen. Doch das wird verhindert.

Das Weiße Haus in Washington.
Das Weiße Haus in Washington.
Quelle: Andrew Harnik/AP/dpa/Archivbild vom 27.08.2018

Nach Druck aus Pjöngjang hat das Weiße Haus ein für heute vorgesehenes Treffen im UN-Sicherheitsrat zur desaströsen Menschenrechtslage in Nordkorea blockiert. Das berichteten mehrere Diplomaten in New York.

Demnach wurde die Entscheidung, die Experten zufolge der Beschwichtigung von Machthaber Kim Jong Un dienen soll, auf höchster Ebene in Washington getroffen. Nordkorea hatte ein mögliches Treffen zu Menschenrechtsfragen zuvor "als eine weitere ernsthafte Provokation" verurteilt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.