ZDFheute

Erdogan droht EU mit Flüchtlingen

Sie sind hier:

Merkel äußert Missfallen - Erdogan droht EU mit Flüchtlingen

Datum:

Ankara setzt ganz offen Migranten als Druckmittel ein. Kanzlerin Merkel hat dafür kein Verständnis.

Migranten an der griechisch-türkischen Grenze
Migranten an der griechisch-türkischen Grenze
Quelle: Dimitris Tosidis/XinHua/dpa

Der mit seiner Syrien-Politik unter Druck geratene türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat der EU offen mit einem neuen Massenandrang von Flüchtlingen gedroht. "Bald wird man von Millionen sprechen", sagte Erdogan.

Kanzlerin Angela Merkel nannte es "völlig inakzeptabel, dass man das jetzt auf dem Rücken von Flüchtlingen austrägt". Nach UN-Angaben harren etwa 13.000 Migranten auf der türkischen Grenzseite zu Griechenland aus. Viele wollen weiter, etliche nannten Deutschland als Ziel.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.