ZDFheute

"Wirtschaft hat Menschen zu dienen"

Sie sind hier:

Merkel auf ILO-Jubiläumstagung - "Wirtschaft hat Menschen zu dienen"

Datum:

Kanzlerin Merkel hat bei der Internationalen Arbeitskonferenz in Genf für weltweite soziale Gerechtigkeit geworben.

Merkel spricht auf der ILO-Jubiläumstagung in Genf.
Merkel spricht auf der ILO-Jubiläumstagung in Genf.
Quelle: Salvatore Di Nolfi/KEYSTONE/dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in Genf ein Plädoyer für menschenwürdige Arbeitsbedingungen gehalten. Menschen dürften nicht nur als Produktionsfaktoren gesehen werden, sondern müssten ihre Talente entfalten können, sagte sie bei der Jubiläumstagung zum 100-jährigen Bestehen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO).

"Die Wirtschaft hat den Menschen zu dienen, und nicht umgekehrt", sagte Merkel. Die ILO wurde 1919 gegründet. Sie ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen.

Sonderorganisation der Vereinten Nationen

Die ILO wurde 1919 gegründet, um den Weltfrieden durch eine Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen zu sichern. Sie ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen. Die Länder sind durch Regierungen, Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände vertreten.

Die ILO erarbeitet möglichst weltweit anerkannte Arbeits- und Sozialstandards, die verhindern sollen, "dass sich einzelne Teilnehmer am internationalen Handel durch Abbau von Arbeitnehmerrechten und Verschlechterung der Arbeitsbedingungen Vorteile verschaffen".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.