Merkel verteidigt Flüchtlingspolitik

Sie sind hier:

Bürgerdialog in Brandenburg - Merkel verteidigt Flüchtlingspolitik

Datum:

Die Bundeskanzlerin muss sich beim Bürgerdialog auch kritischen Fragen nach ihrer Flüchtlingspolitik stellen. Angela Merkel verteidigt ihr Vorgehen von 2015.

Angela Merkel beim Bürgerdialog in Schwedt.
Angela Merkel beim Bürgerdialog in Schwedt.
Quelle: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihre Flüchtlingspolitik seit 2015 verteidigt. Im Jahr 2015 habe mit dem Bürgerkrieg in Syrien und dem Regime der Terrormiliz IS im Vorderen Orient eine Ausnahmesituation bestanden, sagte Merkel im brandenburgischen Schwedt bei einem Bürgerdialog. Darauf habe man reagieren müssen.

Die Fehler seien vorher gemacht worden, weil man sich nicht um die Flüchtlinge in den Anrainerstaaten wie dem Libanon oder Jordanien gekümmert habe.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.