Sie sind hier:

Merkels neues Kabinett - Schulz schließt Posten nicht aus

Datum:

Kurz nach der Bundestagswahl hatte SPD-Chef Schulz ausgeschlossen, in ein Kabinett von Kanzlerin Merkel einzutreten. Hat er es sich anders überlegt?

Martin Schulz mit Bettina Schausten und Peter Frey
Martin Schulz mit Bettina Schausten und Peter Frey Quelle: ZDF

SPD-Chef Martin Schulz schließt nicht mehr aus, bei einer Regierungsbildung einen Kabinettsposten zu übernehmen. In der ZDF-Sendung "Was nun?" sagte er auf die Frage, ob seine Aussage noch stimme, dass er nicht in ein Kabinett von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eintreten werde: "Frau Merkel hat auch mal sehr eindeutig gesagt, die SPD ist auf lange Zeit nicht regierungsfähig."

Schulz hatte nach der Bundestagswahl gesagt: "In eine Regierung von Angela Merkel werde ich nicht eintreten."

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.