Sie sind hier:

Messerangriff in Iserlohn - Mutter eines kleinen Babys getötet

Datum:

Bei einem Messerangriff im sauerländischen Iserlohn sterben zwei Menschen. Ein Baby überlebt, aber muss künftig ohne Mutter leben.

Polizisten am Tatort in Iserlohn.
Polizisten am Tatort in Iserlohn.
Quelle: Markus Klümper/visual inform/dpa

Ein zweimonatiges Mädchen hat bei einem Messerangriff in Iserlohn seine Mutter verloren. Die 32-jährige Mutter des Babys und ein 23-Jähriger waren bei dem Angriff am Samstag am Bahnhof getötet worden. Das Kind blieb nach Angaben der Polizei unverletzt und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Ein dringend tatverdächtiger 43-Jähriger wurde am Tatort festgenommen. In welcher Verbindung die Getöteten und der Festgenommene zueinander standen ist noch unbekannt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.