Sie sind hier:

Fußball - Messi verlängert beim FC Barcelona

Datum:

Superstar Lionel Messi hat seinen Vertrag beim FC Barcelona bis 2021 verlängert. Sollte er den Klub vorzeitig verlassen, wäre eine Ablöse in Höhe von 700 Millionen Euro fällig.

FC Barcelonas Lionel Messi
FC Barcelonas Lionel Messi
Quelle: reuters

Die Verlängerung beendet eine wochenlange Hängepartie. Der 30-Jährige unterschrieb an diesem Samstag ein bis 2021 gültiges Arbeitspapier, das eine irrwitzige Ausstiegsklausel enthält: Für 700 Millionen Euro dürfte der fünfmalige Weltfußballer den Klub verlassen.

Messi wechselte 2000 als 13-Jähriger aus seiner argentinischen Heimat nach Barcelona. Mit 17 Jahren absolvierte er das erste Pflichtspiel für die Profis und prägte das Spiel des Klubs seither. Messi kommt bis heute auf 602 Einsätze für Barca, in denen er 523 Tore erzielte und 30 Titel gewann. Er ist bester Torschütze der Klubgeschichte und auch erfolgreichster Torjäger in der Historie der ersten spanischen Liga.

Ronaldo bleibt teuerster Fußballer

Teuerster Fußballer ist allerdings der Portugiese Ronaldo vom Real Madrid. Er hat eine Ablöse in Höhe von einer Milliarde Euro in seinem ebenfalls bis zum Jahr 2021 laufenden Vertrag verankert. Der bislang teuerste Transfer ist der Wechsel des Brasilianers Neymar zu Saisonbeginn für 222 Millionen Euro von Barcelona zu Paris St. Germain.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.