Sie sind hier:

Messungen in der Milchstraße - Schwarzes Loch bestätigt Einstein

Datum:

Wissenschaftler beobachteten einen Stern beim Umkreisen eines Schwarzen Lochs. Die gewonnenen Daten bestätigen Einsteins Relativitätstheorie.

Der Nachthimmel mit dem Band der Milchstraße. Archivbild
Der Nachthimmel mit dem Band der Milchstraße. Archivbild Quelle: Steven Saffi/Pierre Auger Collaboration/dpa

Im Zentrum der Milchstraße haben Astronomen eine weitere Bestätigung für Albert Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie gefunden: Erstmals konnten sie die "Gravitations-Rotverschiebung" nachweisen.

Die Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching hatten den Stern S2 ins Visier genommen und genau verfolgt, wie er das extrem massereiche Schwarze Loch im Zentrum unserer Heimatgalaxie passierte. Ihre Ergebnisse stellten sie in "Astronomy & Astrophysics" vor.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.