"Hannelore war ein kräftiges Bündel an Leben"

Sie sind hier:

Elsner-Freundin Michaela May - "Hannelore war ein kräftiges Bündel an Leben"

Datum:

Der unerwartete Tod von Hannelore Elsner erschüttert besonders ihre Freunde aus der Filmbranche. Kollegin Michaela May erinnert sich im ZDF-Gespräch sehr bewegt an ihre Freundin.

ZDF: Was wird von Hannelore Elsner bleiben?

Michela May: Ihre Lebendigkeit. Hannelore war ein großes Bündel, ein kräftiges Bündel an Leben. Eine Vollblutschauspielerin, eine Vollblutfrau vor allen Dingen. Sie hatte etwas unglaublich Feminines. Sie hat sich intensiv in alles hineingestürzt, in ihre Rollen, in ihr Leben, in ihre privaten Begegnungen, in die Liebe zu ihrem Sohn. Ich glaube, es bleibt eine große Frau. Das ist das, was ich so an ihr geliebt habe: dieses Frauliche - auf der einen Seite so explosiv, auf der anderen Seite unglaublich sensibel und auch empfindlich.

ZDF: Wie war sie denn als Freundin?

Sie hatte ein Riesenherz, wenn man ihr zugehört hat und es ehrlich mit ihr gemeint hat.
Schauspielerin Michaela May

May: Ich habe sie kennengelernt bei diesen Lümmel-Filmen, schon sehr früh. Dann habe ich mit ihr meine erste Theaterarbeit gehabt in Berlin, habe mit ihr die Garderobe geteilt. Sie war sehr eigenwillig, hat immer versucht, sich durchzusetzen, sich voll einzubringen ohne Kompromisse, hat dafür gekämpft, nie für sich, immer für die Rolle. Sie hat mich auch gelehrt zum Beispiel am Anfang, dass man mit dem Stöpsel spricht. Mir Dinge gezeigt, die ich als Schauspielerin gelernt habe von ihr auf der Bühne, weil ich damals noch gar keine Ahnung hatte.

Später hat sie eine Geborgenheit gesucht, einem was zu erzählen. Immer mit voller Intensität. Das ist das, was mir auch bleibt, dass sie kompromisslos war, in allem, in ihrem Leben, wie sie gehandelt hat, wie sie gespielt hat. Und ein Riesenherz hatte, wenn man ihr zugehört hat und es ehrlich mit ihr gemeint hat.

Michaela May (l.) und Hannelore Elsner (r.) bei der Filmpremiere von "Familienfest" im Jahr 2015.
Michaela May (l.) und Hannelore Elsner (r.) bei der Filmpremiere von "Familienfest" im Jahr 2015.
Quelle: imago/Future Image

ZDF: Sie haben ja eben die Lümmel-Filme angesprochen – im besten Sinne eine Klamotte aus der damaligen Zeit. Sie hat auch viele Krimis gespielt. Aber dann in ihrem Spätwerk hat sie alle ihre Kritiker begeistert und die Zuschauer sowieso, zum Beispiel in „Die Unberührbare“. Haben wir alle erst spät erkannt, was für eine Schauspielerin Hannelore Elsner wirklich ist?

May: Ich denke, es ist oft auch das Schicksal, dass einem solche Rollen eben erst im Alter begegnen. Diese Zerbrechlichkeit, die sie auch hatte, nicht nur diese Stärke, die kommt da so großartig zum Tragen. Es ist ein großes Geschenk für sie gewesen, dass ihr diese Rolle zugefallen ist. Daraufhin hat sich auch ein unglaublicher Weg noch geöffnet für sie und es ist wunderbar, dass sie gerade in den letzten zehn Jahren noch so tolle Rollen gespielt hat.

ZDF: Und das bis zum Ende. Hannelore Elsner ist ja an Krebs gestorben. Sie war schon länger erkrankt, hat aber bis zum Schluss gespielt. Wie habe Sie denn Ihre Freundin in dieser letzten, abschließenden Zeit erlebt?

Es hat mich unglaublich getroffen, weil ich wusste, es geht ihr nicht so gut.
Michela May

May: Es spricht für sie, dass das nie an die Öffentlichkeit gedrungen ist, wie es wirklich um sie aussieht. Ich habe nicht immer so viel Kontakt zu ihr gehabt. Zuletzt als Reaktion von "Familienfest" waren wir öfter beisammen. Es hat mich unglaublich getroffen, weil ich wusste, es geht ihr nicht so gut. Sie hat auch mir nie erzählt, was es war.

Ich dachte schon, es ist vielleicht was Ernstes, aber es ist vielleicht wieder besser, es ist schon eine Weile her, dass sie mir davon erzählt hat. Ich dachte, okay, jetzt geht es ihr wieder gut, weil sie dreht ja so viel. Es spricht für ihre Stärke, dass sie das so verheimlichen konnte, wie es wirklich in ihr aussieht und sich bis zuletzt der Arbeit so gewidmet hat, wie sie es getan hat.

Das Interview führte Andreas Wunn im ZDF-Morgenmagazin

Hannelore Elsner

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.