Sie sind hier:

Mieten dürften weiter steigen - Immobilienboom bleibt auch in 2018

Datum:

Auch im neuen Jahr dürften die Mieten für viele Verbraucher deutlich steigen. Die Nachfrage nach Immobilien sei weiter ungebrochen, so der Mieterbund.

In Großstädten wie Berlin steigen die Mieten rasant.
In Großstädten wie Berlin steigen die Mieten rasant. Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Der Immobilienboom in Deutschland dauert schon seit dem Jahr 2007 an - und ein Ende scheint nicht in Sicht. Der Deutsche Mieterbund rechnet damit, dass auch 2018 viele Mieter deutlich mehr Geld für ihre Wohnung ausgeben müssen. "Wir erwarten weitere Zuwächse von im Schnitt rund fünf Prozent", sagte Bundesdirektor Lukas Siebenkotten.

In Großstädten könnten die Steigerungen noch höher sein. Im Mietspiegel 2018 dürften die Mieten im Mittel rund zehn Prozent höher liegen als noch 2016.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.