ZDFheute

Berlin will neue Rettungsmission

Sie sind hier:

Migranten im Mittelmeer - Berlin will neue Rettungsmission

Datum:

Seit dem Frühjahr gibt es im Mittelmeer nur noch private Rettungseinsätze. Die deutsche Regierung kann sich aber erneute staatliche Missionen vorstellen - unter einer Bedingung.

Migranten wollen übers Mittelmeer nach Europa kommen. Archivbild
Migranten wollen übers Mittelmeer nach Europa kommen. Archivbild
Quelle: Hannah Wallace Bowman/MSF/Sos Mediterranee/dpa

Die Bundesregierung hat ihr Interesse an einer neuen staatlichen Seenotrettungsmission im Mittelmeer nach dem Vorbild der EU-Operation Sophia bekräftigt. "Wir haben mit Überzeugung an dieser Mission teilgenommen", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert.

Bei der Verteilung von im Mittelmeer geretteten Flüchtlingen gebe es in der EU aber derzeit keine Einigung. Wenn es die gäbe, würde Berlin "ein neues Mandat" begrüßen. Die EU hatte die Sophia-Mission vor der libyschen Küste im Frühjahr gestoppt.

Zuvor hatte sich die Kanzlerin auch persönlich für eine neue staatliche Rettungsmission ausgeprochen:

Empfang zum Zapfenstreich: Bundeskanzlerin Angela Merkel

Flüchtlinge im Mittelmeer -
Merkel will wieder staatliche Rettungsmission
 

Vor Monaten wurde die Seenotrettungsmission "Sophia" eingestellt. Nun hat sich Kanzlerin Merkel dafür ausgesprochen, im Mittelmeer wieder staatlich organisiert zu retten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.