Sie sind hier:

Migranten überwinden Grenzzaun - Spanische Afrika-Exklave gestürmt

Datum:

Spanien hat in Marokko zwei Exklaven. In der Nähe harren Zehntausende Afrikaner aus, um in die EU zu gelangen. Mehr als 100 Migranten überrannten jetzt den Grenzzaun von Ceuta.

Migranten überwinden Grenzzaun von Ceuta am 22.08.2018
Migranten überwinden Grenzzaun von Ceuta Quelle: reuters

Bei einem neuen Massenansturm afrikanischer Migranten sind mindestens 115 Menschen von Marokko aus in die spanische Nordafrika-Exklave Ceuta gelangt. Ein Sprecher der Regierungsvertretung in Ceuta sagte, sie hätten gewaltsam den sechs Meter hohen doppelten Grenzzaun überwunden.

Sieben Polizisten seien verletzt worden. Insgesamt hätten 300 Migranten versucht, den Zaun zu stürmen. Bereits am 26. Juli war es mehr als 600 Flüchtlingen an der gleichen Stelle gelungen, Ceuta zu erreichen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.