ZDFheute

"Sea-Watch 3" beschlagnahmt

Sie sind hier:

Migranten verlassen das Schiff - "Sea-Watch 3" beschlagnahmt

Datum:

Nachdem die "Sea-Watch 3" in Lampedusa angelegt hat, wurde das Schiff von den Behörden beschlagnahmt. Die geretteten Migranten konnten an Land gehen.

Das Schiff «Sea-Watch 3». Archivbild
Das Schiff «Sea-Watch 3». Archivbild
Quelle: Chris Grodotzki/Sea-Watch.org/dpa

Das Schiff der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch ist nach dem unerlaubten Anlegen im Hafen der italienischen Insel Lampedusa und der Festnahme der Kapitänin beschlagnahmt worden.

Das bestätigte ein Sea-Watch-Sprecher. Die im Meer geretteten Migranten seien von Bord gegangen. Was nun mit ihnen passieren solle, war zunächst unklar. Mehrere EU-Staaten hatten sich bereit erklärt, sie aufzunehmen. Der Nachrichtenagentur Ansa zufolge drohen der Kapitänin Carola Rackete bis zu zehn Jahre Haft.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.