Sie sind hier:

Migrantenaufnahme aus Italien - UNHCR begrüßt Seehofers Angebot

Datum:

Deutschland bietet an, jeden vierten Geflüchteten, der in Italien mit dem Boot ankommt, aufzunehmen. Dieses Angebot begrüßt nun das Flüchtlingswerk der Vereinten Nationen.

Migranten verlassen ein Rettungsschiff. Archivbild
Migranten verlassen ein Rettungsschiff. Archivbild
Quelle: Francesco Ruta/ANSA/AP/dpa

Das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) hat die deutschen Pläne begrüßt, ein Viertel der in Italien ankommenden Bootsflüchtlinge aufzunehmen. "Wir hoffen, dass die Initiative ein Schritt in Richtung auf ein berechenbares System ist, das die geordnete Ausschiffung von Menschen ermöglicht, die auf See gerettet werden", teilte eine Sprecherin mit. Man hoffe, dass andere Länder nun auch Verantwortung übernähmen.

Innenminister Horst Seehofer (CSU) sagte, solch ein Schritt überfordere die deutsche Migrationspolitik nicht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.