Sie sind hier:

Migrationsgipfel in Brüssel - Merkel will EU-Grenzen schützen

Datum:

Deutliche Worte von Kanzlerin Merkel vor dem EU-Gipfel in Brüssel. Der Schutz der EU-Außengrenzen ist demnach das vorrangige Ziel.

Angela Merkel (CDU) bei der Ankunft zum EU-Gipfel in Brüssel.
Angela Merkel (CDU) bei der Ankunft zum EU-Gipfel in Brüssel.
Quelle: Olivier Matthys/AP/dpa

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat vor dem EU-Gipfel den Schutz der EU-Außengrenzen als vorrangiges Ziel der Flüchtlingspolitik unterstrichen. Sie sprach sich auch dafür aus, die Stärkung der europäischen Grenzschutzagentur Frontex umzusetzen.

Zudem solle die Sekundärmigration innerhalb der EU begrenzt werden. Die Länder, in denen die meisten Flüchtlinge ankämen, bräuchten Unterstützung. Flüchtlinge dürften sich aber nicht aussuchen können, in welchem Land sie ein Asylverfahren durchlaufen.

Mehr zum EU-Gipfel lesen Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.